Aldrovandi AG

Drahterosion - Senkerosion

AC_Progress_VP3

Highlights der AC Progress VP3:

Hohe Leistungen und Produktivität für anspruchsvolle Anwendungen

 

Smoothsurf:
Perfekte Homogenität bei erodierten Oberflächen
Mit Smoothsurf werden höhere Oberflächengüten erzielt. Bei der Ausführung von Spritzguss-, Druckguss oder Extruderwerkzeugen fallen weniger manuelle Polierarbeiten an oder werden sogar überflüssig. Schlichtbearbeitung mit hoher Oberflächengüte. Mit allen AC Progress VP wird standardmässig eine Oberflächengüte von Ra 0,2 μm erreicht.  
     
Schlichtbearbeitung mit hoher Oberflächengüte Mit allen AC Progress VP wird standardmässig eine Oberflächengüte von Ra 0,2 μm erreicht.  
     
Super Oberflächengüten mit Erosion Die Qualität der erodierten Oberflächen ist ausschlaggebend für eine lange Lebensdauer der Werkzeuge.Der IPG-VPC Generator wurde zum Erreichen der bestmöglichsten Ergebnisse bei Aktivteilen entwickelt. Dies wird erreicht durch:
- Beseitigung der beeinflussten Schicht bei Stahl
- Unversehrtheit der erodierten Oberflächen bei Hartmetall.
 
     
Hohe Präzision bei Konikschnitten Mit der Option Agieconic Plus eröffnen sich neue Präzisionsaspekte bei konischen Flächen, die mit AC Progress VP geschnitten werden.  
     
Konstante Positioniergenauigkeit Der hohe Präzisionsgrad der AC Progress VP wird dadurch erreicht, da massgebliche Elemente optimal integriert wurden: Eine hohe Maschinensteifheit, mit Drehgebern und Glasmassstäben kombiniert arbeitende Messsysteme sowie die Steuereinheit. Die Anlage sorgt deshalb für maximale Positioniergenauigkeit, die zum Fertigen von Feinschneid- und Folgeschnittwerkzeugen sowie bei Mehrfachaufspannungen erforderlich ist.  
     
Duales Messsystem Mit zwei unabhängigen Messsystemen wird am Werkstück Präzision im μm-Bereich erreicht. Drehgeber gewährleisten hohe Dynamik und
eine optimale Prozesssteuerung. Glasmassstäbe überwachen und optimieren kontinuierlich die Achspositionen.
 
     
Optimales Temperaturverhalten Mit Kühlwasser wird die gesamte im Schneiderodiersystem anfallende Wärme abgeführt. Die Kühlung von Generator, Steuerung und Dielektrikum wird von Wärmetauschern geregelt.  
     
Kein manuelles Feinjustieren Mit Setup 3D wird die Werkstücklage dreidimensional im Arbeitsraum automatisch durch Messzyklen mittels Erodierdraht und einem Messtaster ermittelt. Ein möglicher Versatz im Raum berücksichtigt die Steuerung und ordnet die neuen Referenzwerte selbständig dem Geometrieprogramm zu.  

 

AC_Progress_VP3_1 AC_Progress_VP3_2 AC_Progress_VP3_3 AGIECUT_AC100_0 AGIECUT_AC100_1 AGIECUT_AC100_2 AGIECUT_AC100_3 AGIECUT_AC100_4 AGIECUT_AC100_5 AGIECUT_AC100_6 AGIECUT_AC100_7 AGIECUT_AC100_8