Bewegliche Düse Robofil 240cc

Ino, Bern, Friday, 04.05.2012, 10:23 (vor 2992 Tagen)4075 Views

Ich hatte bis jetzt immer die schwarze Überwurfmutter aus Kunststoff für die beweglichen Düsen.

Jetzt habe ich jedoch solche aus Stahl zugeschickt bekommen.

Etwas finde ich komisch:

Bei den Muttern aus Stahl hat es ringsum 3 Gewinde, mit Madenschrauben drin.
Für was sind die?
Müsseten die nicht gesichert sein mit Loctite, dass sie nicht rausfallen?
Oder sollten die Löcher ja nach Anwendung offen sein?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion