Avatar

Startlocherodieren

Unwissender, Saturday, 19.12.2009, 19:57 vor 4201 Tagen 7326 Views

Ich wollte mal fragen mit welchen Medium ihr Startloch erodiert? Es gibt ja viele Zusätze auf diesem Gebiet, die geringen verschleiß und eine extrme schnelle Bearbeitungszeit versprechen. Stimmt das? Wenn ja was ist nach eurer Meinung das beste Mittel. Manche "alte Erfahrene erodierer" behaupten sogar das sie die Maschinen früher mit Kühlerfrostschutzmittel gefahren hätten. Ich habe sogar schon stimmen gehört die ein Cola gemisch für das richtige halten. Weiß jemand aus was die nomlane Zusätze bestehen? Wie ist eure meinung dazu?

Avatar

Startlocherodieren

Alter Hase, Schweiz, Monday, 04.01.2010, 15:20 vor 4185 Tagen @ Unwissender 6423 Views

Normales Leitungswasser ohne irgendwelche Zusätze eignet sich sehr gut

Avatar

Startlocherodieren

unwissender, Monday, 04.01.2010, 17:30 vor 4185 Tagen @ Alter Hase 6416 Views

Danke für die Antwort. Muss das Wasser davor entsalzen werden?

Avatar

Startlocherodieren

Alter Hase, Tuesday, 05.01.2010, 10:33 vor 4184 Tagen @ unwissender 6405 Views

Nein

Avatar

Startlocherodieren

Alter Hase, Schweiz, Tuesday, 05.01.2010, 10:50 vor 4184 Tagen @ unwissender 6366 Views

Wenn Du eine Drahterodiermaschine hast, so kannst Du die Startlocherodiermaschine auch direkt deren Dielektrikumaggregat anschliessen.

Avatar

Startlocherodieren

Thomas, Thursday, 07.01.2010, 06:42 vor 4182 Tagen @ Alter Hase 6340 Views

Es ist doch sehr zu empfehlen, entionisiertes Wasser zu nehmen, damit ist ein schnellerer Vorschub möglich. Es kommt natürlich darauuf an, wie oft Du die Maschine im Einsatz hast. Wenn Du nur hin und wieder ein Startloch brauchst, dann stimme ich dem alten Hasen zu.

Avatar

Startlocherodieren

Thomas, Thursday, 07.01.2010, 06:44 vor 4182 Tagen @ Thomas 6319 Views

Außerdem gibt es sehr wohl Maschinen, die ein spezielles Dielektrikum benötigen, z.B. Sodick. Das mit der Cola-Mischung lass mal lieber!

Avatar

Startlocherodieren

Murdock, Wednesday, 10.11.2010, 17:45 vor 3875 Tagen @ Thomas 5366 Views

Man nimmt einfach das entionisierte Wasser aus der Drahterodieranlage.

RSS-Feed dieser Diskussion